Czerniawa Zdrój – Bad Schwarzbach im Isergebirge

Czerniawa Zdrój – Bad Schwarzbach im Isergebirge

Czerniawa Zdrój, früher Bad Schwarzbach, ist der kleinere, eher dörflich geprägte Ortsteil von Świeradów Zdrój, deutsch Bad Flinsberg, im polnischen Isergebirge. Wer seine Reise – Unterkunft in ruhigerer Umgebung mag, ohne Trubel großartiger touristischer Attraktionen, der ist in Bad Schwarzbach besser aufgehoben.

Trotzdem kannst Du von den vielfältigen Angeboten in Bad Flinsberg profitieren – nach einer Wanderung dorthin über den trennenden Bergkamm oder nach kurzer Fahrt mit dem kostenlosen Stadtbus von Świeradów Zdrój, der die beiden Ortsteile verbindet.

Bad Schwarzbach – der ruhige Kurort im Isergebirge

Wo liegt Czerniawa Zdrój – Bad Schwarzbach

Bad Schwarzbach ist ein langgezogenes Dorf im Isergebirge, im Tal des gleichnamigen Schwarzbachs (Czarny Potok). Es liegt etwa 2,5km westlich des Hauptortes Bad Flinsberg, durch einen kleinen Seitenkamm getrennt. Von der deutschen Grenze bei Görlitz und Zittau ist Bad Schwarzbach nur rund 50km entfernt, also sehr schnell zu erreichen. Nach Tschechien trennt nur der Kamm des Isergebirges die Ortschaft, wobei ein offizieller Straßen – Grenzübergang direkt am westlichen Ortsrand von Czerniawa Zdrój eine kurze Verbindung nach Nove Mesto pod Smrkem ermöglicht.

Blick über Czerniawa Zdrój - Bad Schwarzbach im polnischen Isergebirge
Blick über Bad Schwarzbach

Das Isergebirge ist ein kleines, flacheres Zwischengebirge zwischen dem Zittauer und dem Riesengebirge, die allesamt mit ihrer Kammlinie m.o.w. die Grenze zu Tschechien bilden. In diesem Gebirge entspringt die Iser, die nach Süden durch Tschechien abfließt, sowie die Queis (Kwisa) mit ihrem Lauf nach Norden. Auch die Lausitzer Neiße hat im Isergebirge ihre Quelle. Der höchste Berg des Isergebirges ist die Wysoka Kopa (Hinterberg, 1126m), allerdings weiter östlich in der Nähe von Szklarska Poreba zu finden.

Bad Schwarzbach im schlesischen Teil Polens ist am Nordhang des Iser – Gebirgszugs gelegen.

Was kann man in Czerniawa Zdrój machen?

Czerniawa Zdrój – Bad Schwarzbach ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen im westlichen Isergebirge, auch auf grenzüberschreitenden Wanderwegen nach Tschechien. Die Ruhe des Schwarzbachtals garantiert Entspannung und Erholung vom schnellen Takt der heutigen Zeit. Um Bad Schwarzbach herum gibt es neben Wanderwegen tracks für Mountainbiker bzw. die mountainbike – Pfade ins benachbarte Tschechien führen sogar generell am Ort vorbei. Eine Attraktion von Bad Schwarzbach ist die weiter unten beschriebene Teufelsmühle.

Alte Ansichtskarte des früheren Aussichtsturms auf dem Dresselberg von Bad Schwarzbach, einem Seitenkamm des Isergebirges
Alte Ansichtspostkarte

Wer zur Abwechslung mehr Angebote sucht, kann relativ schnell nach Bad Flinsberg (Świeradów Zdrój) wechseln und dort Kneipenkultur genießen, eine kleine shopping – Meile, den großen Kurpark und das Kurhaus aufsuchen, mit der Seilbahn auf den Gebirgskamm des Isergebirges fahren, den sky-walk besteigen oder im Winter diverse Ski- und Rodelhänge nutzen. Wintersportler sind hier voll auf die Angebote von Bad Flinsberg angewiesen. Doch der größte Ski-Hang an der Seilbahnstation liegt praktisch zwischen Flinsberg und Schwarzbach. Auch Bad Schwarzbach hat eigene Kurangebote, die über die lokale Kurgesellschaft von Bad Flinsberg in Anspruch genommen werden können.

Heilbad und Kuren in Bad Schwarzbach

Eine eigene Heilquelle ermöglichte dem kleinen Czerniawa Zdrój bereits zu deutscher Zeit als Bad Schwarzbach den Kurbetrieb, wenn auch deutlich minimalistischer als im großen Nachbarort Bad Flinsberg. Die Quelle „Pijalka“ ist ein Bohrbrunnen mit 197m Tiefe und mit einem Quellhaus geschützt, der kohlensaure Mineralwasser spendet. Vor dem Quellhaus steht ein Heilbrunnen mit einer Mädchenfigur im gleichen Stil wie die der verschiedenen Quellen in Bad Flinsberg, an dem sich jeder seinen Gesundheitstrank schöpfen kann.

Mädchenfigur auf dem Heilbrunnen "Pijalka" in Czarniawa Zdrój im Isergebirge
Mädchenfigur auf dem Heilbrunnen „Pijalka“

Direkt gegenüber der Heilquelle hat Bad Schwarzbach ein Kurhaus, wesentlich bescheidener und nüchterner als das große Kurhaus von Bad Flinsberg. Zuerst dachte ich eher an einen polnischen Nachkriegsbau, der als Sanatorium entstanden ist, um den Bergleuten und Stahlarbeitern Erholung und Heilung zu bieten. Doch es handelt sich um einen bereits in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts errichteten Zweckbau, also noch ein Entwurf der deutschen Moderne. Czerniawa Zdrój galt eher als Kinderkurort. Das Mädchen mit der Gieskanne auf dem Heilbrunnen soll daran erinnern. Der Kurbetrieb heute wird auch in Bad Schwarzbach von der Gesellschaft Uzdrowisko Świeradów – Czerniawa organisiert, die das Recht zur Nutzung der lokalen Heilwasserquellen innehat.

Kurhaus von Czerniawa Zdrój - Bad Schwarzbach im Isergebirge
Kurhaus von Bad Schwarzbach

Wanderungen bei Bad Schwarzbach

Bad Schwarzbach bietet Dir die Möglichkeit zu kleineren Rundtouren auf den benachbarten Bergkämmen sowie Zugänge zu den weiteren Wanderrouten im Isergebirge. So kannst Du z.B. als „Eingewöhnungstour“ eine Rundwanderung über die Czerniawska Kopa (dem Dresselberg) mit Aussichtsturm machen oder die weitere Route zum Zajedcznik (Hasenkopf) wählen, der gleichzeitig einen Ausblick vom Nordwesten auf Świeradów Zdrój ermöglicht.

Aussichtsturm auf dem Dresselberg (Czarniawa Kopa)
Aussichtsturm auf dem Dresselberg

Auch die Seilbahnstation hoch auf den Kamm des Isergebirges ist leicht erreichbar, sie liegt am Ortsausgang von Bad Flinsberg in Richtung Bad Schwarzbach. Ebenfalls schöne Einstiegs- Wanderrunden führen durch den Czerniawski Las – den Schwarzbacher Wald oder über die Grenze zum Hrebenac (566m) und nach Nové Mesto pod Smrkem im tschechischen Teil des Isergebirges. Der Austieg zum Smrk (Tafelfichte, 1124m) auf tschechischer Seite und zur Heufuderbaude am Stog Izerski (1108m) ist direkt von Bad Schwarzbach aus möglich.

Bad Flinsberg bietet einen (schwarz markierten) Stadtwanderweg über insgesamt 28km (!) an, der Bad Schwarzbach mit einschließt. Natürlich kannst Du Deine Etappen frei wählen, zumal die „Schlingen“ des Wegs an einigen Stellen eng beieinanderliegen.

Wer möchte, kann sich in der Touristeninformation „Kulturbahnhof“ (Stacja Kultury) in Bad Flinsberg mit Informationen versehen, um eine Wanderung „Auf den Spuren der Isergeheimnisse“ zu unternehmen. Wer dabei mindestens 15 der über 20 Stationen in Bad Flinsberg und der Umgebung ansteuert und die Hologramme von den Stationssteinen abpaust, kann sich im Kulturbahnhof anschließend im „Buch der Entdecker der Isergeheimnisse“ verewigen und bekommt ein „Entdeckerzertifikat“.

Wanderweg im Isergebirge bei Bad Schwarzbach
Wanderweg im Isergebirge

Zwei Sehenswürdigkeiten in Bad Schwarzbach

Die Grotte

Direkt am Schwarzbach findest Du etwa 300m unterhalb der „Pijalka“ Heilquelle eine Grotte auf der anderen Bachseite. Diese ist nicht zugänglich, aber gut zu sehen und geologisch interessant. Leicht erkennbar sind die verwundenen Schichten von Schiefer – und damit eine weitere Gesteinsart des Isergebirges. Wer einen Blick dafür hat, wird im Isergebirge verschiedene Gesteine wie Basalt, Granit, Gneis oder Quartz erkennen – die Berge bilden keine einheitliche geologische Masse. Die Glimmerschiefer des Isergebirges enthalten teilweise Zinnerz und Kobaltsulfide.

Die Grotte in Bad Schwarzbach - Sehenswürdigkeit in Czerniawa Zdrój
Schiefergrotte in Bad Schwarzbach
In der Teufelsmühle

Ein großer Hof und ein recht dominantes Gebäude, daß ist die Teufelsmühle von Bad Schwarzbach. Diese alte Mühle hieß natürlich nicht immer so, doch aufgrund einer Legende bekam sie diesen Namen. Es handelt sich um eine Wassermühle mit Bäckerei.

Czerniawa Zdrój: Czarci Mlyn - die Teufelsmühle in Bad Schwarzbach
Die Teufelsmühle in Bad Schwarzbach

Heute ist alles Museum, doch zu bestimmten Tagen wird einer der Backöfen angeheizt und es werden Brote gebacken. Der Ofen stammt von einer Ofenbauer – Firma aus Großschönau am Rande des Zittauer Gebirges. Auf Führungen durch das Haus kannst Du Dir Backstube und Mühle ansehen und erklären lassen. An Wochenenden werden Führungen auch auf deutsch angeboten, sonst gibt es einzelne deutsche Infoblätter zum Selbstlesen. Im Kassenhäuschen neben der Mühle bekommst Du aromatischen Honig von lokalen Imkern, außerdem sind Toiletten frei zugänglich. Hinter der Mühle am Berghang befindet sich das Naturzentrum Izerka Laka mit Informationen zu den Iserwiesen, welches neu entstanden und noch ein wenig in Entwicklung ist. Die Ausstellung im Haus ist wohl vorwiegend „Klassenzimmer“ für Kindergruppen, doch das Freigelände kannst Du – in relativ kurzer Zeit – erkunden.

Wasserrad der Teufelsmühle (Czarci Mlyn)  - Eine Sehenswürdigkeit in Bad Schwarzbach
Czarcy Mlyn - Teufelsmühle Mahlstube
Technik in der Mahlstube
Backofen der Teufelsmühle aus Großschönau (Oberlausitz)
Backofen in der Teufelsmühle

Reisetips für Czerniawa Zdrój – Bad Schwarzbach

Anreise

Die Anreise nach Czerniawa Zdrój ist praktisch gleich wie nach Bad Flinsberg – derzeit noch am Besten mit dem eigenen Auto. Auf der A4 bis ins ostsächsische (eigentlich schlesische) Görlitz, auf der polnischen Seite sofort abfahren in Richtung Jelenia Gora. Dann gibt’s zwei Möglichkeiten: Weiter auf der 30 bis Luban und von dort auf ruhigen, aber teils sehr engen und kurvenreichen Straßen über Lesna und Pobiedna oder gleich südlich über Zawidów mit Abstecher ins tschechische Frýdlant und dann östlich über Nové Mesto. Wer von Zittau aus nach Bad Schwarzbach anreist, fährt hinter Hradek nad Nisou in Richtung Liberec und biegt von dieser Strecke in Richtung Frýdlant ab.

Karte Isergebirge Czerniawa Zdrój
Isergebirge mit Czerniawa Zdrój

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt man am Besten zuerst nach Görlitz. Das geht per Bahn* oder mit Fernbussen in Richtung Wroclaw (Breslau). Vom Görlitzer Bahnhof aus fährt die Schlesische Bahn in Richtung Jelenia Gora. Seit Dezember 2024 fährt die Queisbahn wieder von Gryfów Slaski nach Swieradów Zdrój (18 min) und einige der Züge sollen in Zukunft bereits in Görlitz starten. Bisher habe ich allerdings nur Verbindungen mit dem Umstieg in Gryfów Slaski gefunden. Damit ist die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr inzwischen wesentlich einfacher. Als Alternative kannst Du in Luban aussteigen, von dort fahren Busse nach Świeradów Zdrój (Bad Flinsberg). Wenn der Bus nicht sowieso durch Czerniawa Zdrój fährt, dann hilft der kostenlose Stadtbus von Bad Flinsberg weiter oder ein Taxi.

Kostenloser Stadtbus von Świeradów Zdrój im polnischen Isergebirge
Der kostenlose Stadtbus in Bad Schwarzbach unterwegs

Wetter in Bad Flinsberg und Bad Schwarzbach

Wie das Wetter für Bad Flinsberg und Bad Schwarzbach heute und in den nächsten drei Tagen geplant ist, zeigt Dir die nebenstehende Übersicht.

Unterkünfte in Czerniawa Zdrój

Wenn auch wesentlich weniger als in Bad Flinsberg, so gibt es in Bad Schwarzbach einige sehr gute Unterkünfte. Meist sind es Pensionen und Apartments. Ein Hotel allerdings ist auf dem Gelände einer alten Villa untergebracht, welche einem reichen Tuchfabrikanten gehörte:

Das ***Cottonina Hotel & Mineral SPA Resort* umfaßt vier Gebäude – darunter die Fabrikanten-Villa, die genügend Platz für eine großzügige Unterbringung sowie wellness- und Wasservergnügen mit Sauna, Innen – Pool (auch mit Nichtschwimmer – Bereich), Fitness- Center, Spielzimmer und Spielplätze für jung und alt lassen. Verschiedene Zimmerkategorien stehen zur Verfügung. Es können (gegen Gebühr) Fahrräder ausgeliehen werden. Terrasse und Garten mit Feuerstelle sind ebenfalls beliebte Aufenthaltsorte. Bis zur Teufelsmühle ist es nur ein kurzer Fußweg.

Ehemalige Fabrikantenvilla einer Baumwollspinnerei in Bad Schwarzbach - Czerniawa Zdroj
Fabrikantenvilla – heute Hotel und SPA

An der Straße zum Grenzübergang nach Nove Mesto pod Smrkem befindet sich das ****Malinowy Dwór Hotel Medical SPA*. Verschiedene Zimmerkategorien vom Einzelzimmer bis zum Apartment lassen diverse Reisearrangements zu. Das Malinowy Dwór Hotel legt besonderen Wert auf eine ganze Reihe von Massagen, Schönheitspflege und Gesundheitsangeboten. Es gibt Sauna, ganzjährig nutzbaren Innenpool, wellness- und fitness- Center und einen Fahrradverleih gegen Gebühr. Einzelne Zimmer sind für behinderte und bewegungseingeschränkte Gäste ausgestattet. Familien mit Kinder freuen sich über einen Kinderclub, Brettspiele und indoor – Spielbereich. Einige der Mountainbike – Strecken des Isergebirges liegen unmittelbar in der Umgebung des Hotels. Parkplätze sind gebührenpflichtig und tlw. behindertengerecht. Hunde können mitgebracht werden.

Ganz in der Nähe der Teufelsmühle von Bad Schwarzbach befindet sich die BioRezydencja* mit diversen Gäste – Apartments. Es gibt ein Spielzimmer, eine Terrasse und Garten mit Feuerstelle. Gegen Gebühr können Fahrräder ausgeliehen und die Sauna genutzt werden. Für Kinder sind Brettspiele, Puzzle, DVD und Musik zur Unterhaltung vorhanden. Kaffee-/ Teezubehör ist frei verfügbar, außerdem haben die Apartments meist eine Küchenzeile. Skifahrer können die Skier in einem Trockenraum abstellen. Hunde sind erlaubt. Parkplätze kostenfrei am Haus.

Ski & Bike Fahrrad- und Ski - Verleih an der Seilbahnstation in Bad Flinsberg
Ski&Bike Fahrrad- und Ski – Verleih neben der Seilbahnstation

Die Ski&Sun Apartamenty* befinden sich direkt an der Gondelstation von Swieradów Zdrój an der Straße nach Bad Schwarzbach. Beste Voraussetzungen also für Wintersportler auf den längsten Pisten des Isergebirges, aber auch für Mountain – Biker und Wanderer. Zu Fuß erreicht man sowohl Bad Flinsberg als auch Bad Schwarzbach. Zu den Gemeinschaftseinrichtungen gehört auch ein Spielzimmer sowie die Terrasse und der Garten. Einige wellness- Angebote sowie die Sauna ergänzen die Ausstattung. Ausleihmöglichkeiten für Fahrräder, mountainbikes sowie Ski- und Wintersportausrüstung im Haus bzw. in unmittelbarer Nähe.

Auf Gemütlichkeit und Gesundheit wird Wert gelegt im Ewa Medical & SPA* in Bad Schwarzbach. Das Haus direkt am Waldrand bietet einen Innenpool, ein Fitness- und wellness – Center sowie diverse Anwendungen im Gesundheitsbereich. Das Hotel liegt direkt am Waldrand unterhalb der Czerniawa Kopa und ist damit ein günstiger Ausgangspunkt für Wanderungen im Isergebirge. Haustiere sind erlaubt. Parken ist am Haus möglich.

Schon auf dem Weg ins Isergebirge? Lade Freunde ein!

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile den link zum post in Deinen social media Kanälen! Deine Freunde werden sich mit Begeisterung anschließen!

Hinweis auf *Werbe – links

Einzelne links im Beitrag sind mit * gekennzeichnet. Folgst Du dem link und buchst oder kaufst Du etwas in den verlinkten shops, erhält der sonnige pfade blog eine kleine Provision zur Bestreitung der technischen Unkosten. Für Dich wird dabei nichts teurer, da die Provision bei der Preisbildung bereits eingerechnet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top