Über mich…

english below

Hallo, herzlich willkommen!

Ich bin Bernd. Sicher etwas eigenwillig, manchmal mit dem Kopp gegen die Wand, oft auch bequem. Aber gern draußen unterwegs.

Schon als Kind war ich lieber im Wald als zu Hause, als Jugendlicher hat mich nicht mehr interessiert, ob es dunkel wurde – ich fühle mich wohl im Dunkeln.

Mit meinen Eltern war ich mehrere Male in Polen. Mit einem großen Bruder mit 14 in Prag und Umgebung. Das war das große Abenteuer.

Und das lockt bis heute. Fremde Sprache, kulturelle Eigenheiten, faszinierende Landschaften, lebendige Dörfer und Städte…

Da meine Heimat, der ich mich sehr verbunden gefühlt habe, durch zuviel Geld, Gier, unsinnige Standards und Norm-Vorschriften mir inzwischen immer fremder und entseelter wird, zieht es mich mehr und mehr in die Ferne.

Dorthin, wo Menschen mit Respekt und Demut in einer reichhaltigen Natur leben.

Vielleicht finde ich ja irgendwo ein neues Zuhause, wo ich mich wohl und willkommen fühlen kann ….

Bloggers Weltsicht
Weltsicht eines Bloggers ~ A blogger’s world view

Reisen gehört für mich zum Leben. Bloggen noch nicht so lange. Ich war ewiger Analog-Fotografierer, und einen Blog ohne Fotos schaut sich kaum jemand an. Geschichten habe ich aber schon gern erzählt. Einige davon sind z.T. auch ohne Fotos unter den Reisegeschichten zu finden.

Ansonsten teile ich hier, was ich immer mit Weggefährten, Begegneten und Neugierigen geteilt habe – Erlebnisse, Erfahrungen, Tips und hoffentlich auch ein wenig Liebe, Wärme und Achtung voreinander und untereinander.

Wer gern mehr mit mir reden will, möge reichlich Gebrauch von den Kommentaren machen oder mich persönlich per eMail anschreiben.

post ät sonnige-pfade punkt de

About myself ….

Hello, welcome!

I’m Bernd. Certainly a bit idiosyncratic, sometimes with my head against the wall, often a bit lazy. But I like to be outside.

Even as a child I preferred the forest to my home, as a teenager I didn’t care if it got dark – I feel comfortable in the dark.

With my parents I have been to Poland several times. With an older brother at 14 in Prague and the surrounding area. That was the great adventure.

And that still entices me today. A foreign language, cultural peculiarities, fascinating landscapes, lively villages and cities…

Since my home country, to which I felt very attached, is becoming more and more unfamiliar and soulless due to too much money, greed, senseless standards and norm regulations, I am more and more drawn to faraway places.

There, where people still live with respect and humility in a plentiful nature.

Maybe I will find a new home somewhere where I can feel comfortable and welcome ….

For me, travelling is part of life. I haven’t been blogging that long. I was an eternal analogue photographer, and hardly anyone looks at a blog without photos. But I did like telling stories. Some of them can be found under travel stories without photos.

Apart from that, I share here what I always shared with companions, people I met and curious people – experiences, adventures, tips and hopefully a little love, warmth and respect for each other.

If you would like to talk to me more, please make use of the comments or contact me personally via email.

post ät sonnige-pfade dot de

Back to top