Wander- und Reise- Hängematte – leicht und klein verpackt

Wander- und Reise- Hängematte – leicht und klein verpackt

Einige leichte Varianten der Hängematten sind so klein konstruiert, daß Du sie ohne Platz- oder Gewichtsprobleme mit im Rucksack verstauen kannst. Du findest damit schnell ein Nachtlager – auch über Böschungen und Hängen, wo sonst keine Schläfer zu vermuten sind. Fest vernähte Moskito-Netze schützen Dich in der Reise – Hängematte outdoor vor nächtlichen Plagegeistern. Ein Tarp kann dazu das regensichere Dach bieten.

Das Universal – Nachtquartier im Rucksack * die Reise – Hängematte outdoor

Hängematten für die Reise sind leicht und klein zusammenzupacken. Die Liegefläche ist üblicherweise Fallschirm – Seide, also reißfestes und sehr leichtes Nylon – Gewebe. Spannschnüre aus Nylon sorgen für die Gewichtsableitung auf die Befestigungsleinen. Die Aufhängung der outdoor – Hängematte erfolgt mit leichten breiteren Bändern, eventuell mit Karabinern aus dem Klettersport gut verstellbar.

Leichte outdoor Hängematte Reise Set
Leichte Reise Hängematte outdoor Tropilex*

Die einfache Schnell-und-komplett – Lösung heißt Reise Hängematte outdoor von der Firma Tropilex*. Diese steht für eine leichte Hängematte mit Aufhängesystem aus Fallschirmseide, in fünf verschiedenen Farben erhältlich. Das Gesamtgewicht des Pakets liegt bei nur 400 Gramm.

Gegen Moskitos und Regen – leichte Reise-Hängematte mit Dach und Netz

Die Mosquito Traveller Reise – Hängematte* outdoor von Amazonas bietet einen Rundum-Schutz vor Plagegeistern. Das angenähte Moskitonetz wird an einer Firstleine aufgespannt, so daß Dein Schlafraum über der Hängematte mückenfrei bleibt. Über der Firstleine kannst Du zusätzlich das Amazonas Traveller-Tarp* befestigen, so daß Dein Schlafplatz auch vor Regen und anderen Überraschungen von oben geschützt ist. Tarp ist die gebräuchliche Abkürzung des englischen Begriffs Tarpolin, also eine Zeltplane. Die Amazonas Traveller Tarps sind speziell für die Nutzung als Dach über der outdoor Hängematte zugeschnitten (verlängerte Firstlinie, Trapez-Schnitt), können aber auch flexibel zur Überdachung von Lagerplätzen genutzt werden. Um ein Einlaufen von Regenwasser unter das Tarp über die Hängematten – Leinen zu verhindern, solltest Du kleine Tropf-Schnüre an die Halteseile binden. Diese leiten herunterlaufendes Regenwasser rechtzeitig vor der outdoor Hängematte ab. Dazu kannst Du auch einfach Grashalme verwenden.

Das Traveller – Tarp XXL* vergrößert die Dachfläche über der leichten Reise – Hängematte noch, so daß Gepäck, Kochplatz, Bike usw. ebenfalls Schutz finden. Mit einer Lagerlampe kannst Du Dir so eine kleine Insel des Lichts in der outdoor-Nacht schaffen.

outdoor Moskito-Tarp  auf Reise - leichtes Dach und Mückenschutz
Amazonas Moskito-Tarp*

Schlafen in der outdoor Hängematte auf Reisen

Mit Isomatte oder underquilt gegen Kälte von unten

In einer Reise Hängematte outdoor zu schlafen, ist etwas Besonderes. Leicht gewiegt, immer in den Stoff eingeschmiegt, wirst Du Dich schnell an dieses bewegende Schlaf- Gefühl gewöhnen. Allerdings solltest Du trotz Schlafsack für Wärmeisolierung von unten sorgen. Denn wie am Boden auch, wird durch die Schwerkraft die isolierende Füllung des Schlafsacks zusammengepreßt und kann die Wärme nicht zurückhalten – es wird kühl an der Unterseite. Selbst in heißen Nächten oder Tropenregionen. Auch tagsüber kann es bei kühler Luft trotz wärmender Sonnenstrahlen erforderlich sein, für Isolierung von unten zu sorgen. Abhilfe schafft eine in die Hängematte eingelegte Isomatte. Oder ein „under-quilt*“ oder ein Einschub unter der outdoor Hängematte wie bei der Amazonas Silk Traveller Thermo*, in den eine Isomatte eingelegt werden kann. Das „Einschubfach“ soll verhindern, daß die Isomatte im Schlaf verrutscht. Mit dem under-quilt kann das nicht passieren, da dieser mit Bändern oder Klammern unter die tragende Hängematten – Tuchbahn gebunden wird.

underquilt oder Isomatte – was ist besser als Kälteschutz für die outdoor – Hängematte?

Diese Frage ist nicht eindeutig zu beantworten. Jeder wird hier ein wenig andere Prioritäten setzen und dann das eine oder andere vorziehen – wenn die Bedingungen danach sind…

Deshalb ein kleiner Blick auf Vor- und Nachteile von Isomatte oder underquilt als Kälteschutz von unten in der outdoor Hängematte:

Isomatte in der Hängematte

Vorteile der Isomatte

  • Vielfältig verwendbar und deshalb oftmals schon vorhanden
  • Ohne Hängematte für outdoor-Schläfer unverzichtbar
  • Vielfalt an leichten und kleinen Matten im Angebot
  • Gute Isomatten auch bei starkem Frost ausreichend

Nachteile der Isomatte

  • Je nach Modell u.U. sperrig im Transport
  • Kann im Schlaf verrutschen
  • schmiegt sich kaum an (kann Kältebrücken am Hängematten – Rand öffnen)

under-quilt unter der Hängematte

Vorteile des underquilt

  • guter quilt- sehr leicht
  • klein verpackbar
  • paßt sich der Hängematten – Form an, schmiegt sich an
  • rutscht nicht weg
  • auch anders verwendbar (Rückenwärmer o.ä.)

Nachteile des underquilt

  • systemgebundene extra-Anschaffung
  • Isoliert nur freihängend unter der Hängematte (wenig flexibel)
  • u.U. nässeempfindlich
  • benötigt passende Befestigungsmaterialien
  • Bei starkem Frost allein nicht ausreichend

Fällt Dir noch mehr ein oder hast Du andere Erfahrungen? Dann freue ich mich auf einen Kommentar – ich ergänze diese Listen gern!

Ein gutes Leichtmodell für Deine Isomatten – Wahl

Sehr zu empfehlen ist für outdoor Hängematten – Schläfer die besonders leichte, im Gebrauch bis zu 7cm dicke VauDe – Isomatte Performance 7M*, die sich sehr klein zusammenfalten läßt. Das Gewicht dieser Isomatte inkl. Packsack liegt bei 450 Gramm. Gewichtsfanatiker verwenden zum Schlafen in der Reise – Hängematte outdoor keinen ganzen Schlafsack, sondern zum Zudecken lieber nur einen Quilt. Der macht das Ein – und Aussteigen leichter und beschränkt sich „auf das Nötigste“.

Auf Reisen mit underquilt  und Tarp als Hängematten - Dach outdoor übernachten
Amazonas underquilt Poncho*

Tarp und Hängematte outdoor aufhängen

Willst Du die Reise- Hängematte outdoor mit Tarp und allem drum und dran nutzen, macht es Sinn, systematisch vorzugehen und an einem Probenachmittag das ganze Set zu testen. Möglichst schon einige Zeit vor Deiner ersten Reise. Denn je komplexer die einzelnen Teile zusammengefügt werden, umso besser ist es, grundlegend Bescheid zu wissen. Hilfreich ist vor allem, um die Hängematte leicht aufzuhängen, einige Maße im Kopf zu haben – und da eignen sich Körpermaße sehr gut.

leichte Hängematte aufhängen auf Reisen
(usp036)

Probier’s aus! outdoor – Hängematte nach Körpermaßen aufhängen

Denke an den Baumschutz – Bänder verwenden! Beginne mit der Aufhängung der Hängematte outdoor – Welcher Abstand der Aufhängepunkte, welche Höhe? Am Besten legst Du Deine Isomatte* in die Hängematte, damit Du auch ein Gefühl für die Breite bekommst. Dann befestige das Tarp darüber – paßt alles zusammen? Sitzt das Tarp auf dem Boden auf oder läßt es sich gut abspannen? Kommst Du so noch einfach in die Hängematte rein? Bietet das Tarp auf der Höhe wirklich guten Wetterschutz? Du kannst eventuell zwei Höhenkombinationen ausprobieren und merken. Einmal, wo das Tarp – Dach hoch über der Hängematte hängt und Du noch gut darunter hervorschauen kannst. Das ist geeignet für freundliches Wetter, wo Du nur mit Taufall oder höchstens leichten Schauern rechnen mußt. Und dann die Variante der Reise- Hängematte, wo Du tatsächlich unter dem Tarp verschwindest – Vollschutz in der outdoor- Hängematte mit Dach also bei Starkregen, seitlichen Winden, Schneetreiben… Probier’s aus!

Beispiel zur Aufhängung der Hängematte nach Körpermaßen:

  • Abstand der Bäume (Aufhängepunkte) – 5 Schritte,
  • seitl. Platzbedarf quer zur Aufhängeachse – 3 Schritte,
  • Höhe Aufhängepunkte der Hängematte aufhängen in Schulterhöhe
  • Höhe der Aufhängepunkte für das Tarp – über Kopf ausgestreckter Arm

Diese Angaben sind Beispiele – Deine eigenen Ergebnisse hängen von den Maßen Deiner Hängematte, Deines Tarps und natürlich ein wenig von Deinen Körpermaßen ab.

Für die Wanderung mit leichtem Gepäck sind die Baumgurte cocoon Hammock straps ultralight* zu empfehlen. Guten Baumschutz bietet auch der Hängematten – Baumgurt von Bushman, der mit verschiedenen Schlaufen über einen leichten Kletter – Karabiner verstellbar ist.

Aufhängesystem bushman mit Baumschutz - Gurten für leicht Hängematten klein verpackbar
Bushman Aufhängesystem* – Baumschutz bei der Hängematten – Nutzung

Du suchst eine stylische Hängematte für den Garten oder für Deine Wohnung? Dann schau Dich auf dem extra- BeitragHängematten für das ganze Jahrum!

Zum Abschluß noch ein kleines FAQ als Zusammenfassung des Themas „Reisehängematte“:

Was ist beim Kauf der Reisehängematte zu beachten?

Das Material für die Reisehängematte zum outdoor – Gebrauch muß leicht (single ultraleicht ~250g*-450g), aber trotzdem robust und reißfest sein. Wichtig ist eine ausreichende Tragkraft der Hängematte (Dein Körpergewicht plus Schlafsack, Isomatte, eventuell andere Gegenstände plus Sicherheits-Zuschlag) Die outdoor – Hängematte sollte sich auch sehr klein und platzsparend zusammenpacken lassen.

Wie befestigt man eine Reisehängematte outdoor?

Du brauchst zwei stabile Befestigungspunkte in mindestens 3 m Abstand und mit mindestens 50 cm Höhe über dem Boden. Meistens werden das Bäume sein. Dann solltest Du keine dünnen Seile, sondern breitere Baumgurte* verwenden, die die Last auf der Rinde besser verteilen und Bäume nicht schädigen. Diese Gurte haben i.d.R. Schlingen, um die richtige Länge einstellen zu können. Von Vorteil sind zum Einhängen der Reisehängematte zwei Karabiner* aus dem Klettersport, das geht schneller als knoten.

Wie kann ich in der outdoor – Hängematte am Besten schlafen?

Wichtig ist selbst in warmen Sommernächten eine Kälteisolierung nach unten. Gegen Kälte von unten hilft eine eingelegte Isomatte* oder ein underquilt* – eine Daunendecke, die unten an die Hängematte untergehangen wird. Als Wetterschutz dient für die Hängematte outdoor ein Dach aus einer Zeltplane – das Tarp (Tarpolin)*. Vor Regen-Nächten an den Aufhängeseilen von Tarp und Hängematte „Tropfableiter“ einknoten – können auch Grashalme sein. Wer regelmäßig in feuchten Gegenden „abhängt“, sollte gleich eine outdoor – Hängematte mit Moskitonetz* verwenden. Zum Zudecken dient ein Schlafsack oder Quilt*.

Gefällt Dir? Sag’s weiter!

Gerade wenn Du allein abhängst wäre es schön, wenn Du nebenbei mal den link zu diesem Beitrag über Deine social media Kontakte weiterreichst – Deine Freunde freuen sich sicher ebenso über ein bewegendes outdoor Hängematten – feeling und machen sich mit Dir auf die Reise 😉 Danke!

Hinweis auf Werbelinks

Einige links sind mit * gekennzeichnet und verbinden mit Shops oder online-Angeboten. Klickst Du auf so einen link und kaufst in dem Shop etwas, erhalte ich eine kleine Provision zur Finanzierung dieses blogs. Für Dich wird nichts teurer, da die Provision bei der Preisbildung bereits berücksichtigt wurde.

Quelle Produktbilder: Hersteller/ Händler, Bildquelle Titelfoto: by Steve Halama on Unsplash, usp036 – unsplash, aaron blanco tejedor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top