Sukhothai – das erste Siam Reich

Sukhothai – das erste Siam Reich

Interessiert Dich die Geschichte des Königreichs Siam, wie Thailand ursprünglich genannt wurde, und der Region insgesamt, dann ist Sukhothai schon sozusagen ein Pflichtbesuch. Denn hier in der Ebene zwischen Yom und Pet River gelang es den vom Norden her einströmenden Thai 1238 erstmals, ein größeres Gebiet den geschwächten Khmer abzuringen und unter eigene Kontrolle zu bringen. Mittels Diplomatie und einer gut organisierten Armee wurde dieser Siedlungsraum erweitert.

Der Ursprung des Thai – Reichs Sukhothai

Starker König mit politischer Weitsicht

Sukhothai gilt deshalb als die Wiege Thailands und die erste Hauptstadt des siamesischen Königreichs. Die Region ist sehr fruchtbar und durch den Yoam und die Nebenflüsse gut bewässert, so daß eine starke Landwirtschaft etabliert werden konnte. Der König Ramkhamhaeng (1275 – 1317) gründete mit Sukhothai eine Hauptstadt, in der mit einer Vielzahl von Tempeln und Palästen ein Ort des Wissens und der Lehre geschaffen wurde. Er förderte die Innovation in der Landwirtschaft und sorgte für die Übernahme von Technologien der umliegenden Ethnien aus China, Birma, der Khmer u.a. wie Weberei, Keramik-Produktion und Landbewirtschaftung und sorgte damit für eine erste Blüte des Thai-Reiches.

Old Sukhothai - erstes Königreich Thailands - Wat Mahathat
Das Wat Mahathat ist der bedeutendste Teil mit dem Königssitz

Mit Hilfe extra angeworbener ceylonesischer Mönche wurde der Theravada- Buddhismus verbreitet und alte Einflüsse der Khmer-Kultur zurückgedrängt. In Sukhothai entwickelte der König Ramkhamhaeng aus dem Mon – Alphabet die einheitliche, noch heute gebräuchliche Schriftsprache des Thai. So gelang es diesem innovativen Herrscher, durch kluge Förderung kultureller Strömungen und Einflüssen aus den traditionellen Milieus, ein zusammenhängendes kohärentes Staatengebilde zu formen.

Historischer Park Sukhothai als Weltkulturerbe

Davon zeugen in Sukhothai zahlreiche Palast – und Tempelruinen sowie eine Vielzahl an historischen Funden, die im Ramkhamhaeng National Museum ausgestellt sind.

Die Rede ist hier von Alt- Sukhothai, offiziell Historical Park Sukhothai im Verwaltungsgebiet Muang Kao. Dieses liegt ca. 12km westlich von Neu-Sukhothai, welches eine ziemlich „belebte“ Großstadt ist mit nur wenigen touristisch interessanten Punkten. Seit 1991 ist Alt-Sukhothai zusammen mit Si Satchanalai und Kamphaeng Phet Weltkulturerbe der UNESCO.

Thailand Sukhothai Plan Weltkulturerbe Old City
Sukothai Historische Stadt (Orange – heutige Hauptstraße)

Alt-Sukhothai gliedert sich in ein historisches Stadtgebiet, welches im Rechteck von 1,8 x 1,4 km umgeben ist mit einer Wallanlage und doppelten Wassergräben, in jeder Himmelsrichtung ein Tor einschließlich dazugehöriger Militär-Postenanlagen. Innerhalb dieses Gebiets befinden sich die Überreste von 16 Tempeln. Außerhalb der Stadtmauern kommen noch rund 70 weitere Tempelruinen dazu.

Wiederentdeckung und Parkanlage

Als 1953 die Grabungen des Fine Arts Departement (entspr. in etwa einem Kultur-Ministerium) begannen, wurde schnell klar, daß es sich um eine überragende Ansammlung historischer Bodenzeugnisse handelt. Deshalb wurde das gesamte Gebiet unter Denkmalschutz gestellt und Anfang der 60er Jahre begann man, das Nationalmuseum aufzubauen. Im Januar 1964 wurde das Museum durch König und Königin eröffnet.

Thailand Tip: Weltkulturerbe Thai National Museum in Old Sukhothai - Brennofen
Ein Brennofen für den Keramik – Brand
Thailändisches  Nationalmuseum Sukhothai, Schriftsäule
Thaischrift

Neben einem Überblick zur Entwicklung der Region durch die Thai sind viele der Fundstücke ausgestellt, insbesondere kleinere und wetter-gefährdete. Die Entwicklung der Schriftsprache aus der Mon- Schrift und Khmer- Schriften wird erläutert und eine Steinsäule mit den ersten schriftlichen Zeugnissen in Thai ist zu sehen. Dazu kommen vielfältige Buddha-Figuren, Bildtafeln, Gebrauchsgegenstände, Münzen (bzw. Tauschmittel) und Waffen usw. Für Baumfreunde ist das Außengelände interessant, da die verschiedenen Baumarten mit Schrifttafeln benannt sind.

Ein Besuch im Nationalmuseum von Sukhothai ist ein echter Thailand Tip für alle, die auch die Geschichte des Siam Reichs kennenlernen wollen, und nicht nur Strand und Party suchen. Der Eintritt für das Sukhothai National Museum kostet für Nicht-Thai 150 ThB.

Elektro - Tuktuk am Geschichtspark Sukhothai
Elektro – Tuktuk am Geschichtspark

Desweiteren ist ein Großteil des historischen Stadtkerns im Geschichtspark (Sukothai Historical Park) zusammengefaßt (etwa ein Viertel des von der Stadtmauer eingeschlossenen Gebiets im Südwesten). Es empfiehlt sich, vorab ein Fahrrad auszuleihen (ab 30 Baht, Fahrradverleih schräg gegenüber der Bushaltestelle), denn der weitläufige Park darf und kann gut per Rad erkundet werden. Wer es bequemer haben will, für den gibt es verschiedene motorisierte Angebote vom TukTuk über Elektro-Fahrstuhl bis zu einer Art „Straßenbahn“-Wagon für Gruppen. Der Eintritt in den Geschichts Park Sukhothai kostet 100 ThB + 10 ThB für ein Fahrrad.

Wat Mahathat, das Zentrum der Macht unter König Ramkhamhaeng

Im Zentrum des Parks befindet sich das Wat Mahathat, die Tempelanlage des Königs. Diese beinhaltet neben dem zentralen Chedi und den Säulenresten für die Halle 209 kleinere Chedi, Stupas und Vorhallen. Interessant ist für kundige Betrachter, daß eine Art Entwicklung bzw. kulturelle Durchmischung erkennbar wird, da viele der Ruinen Stilelemente z.B. der Khmer – Kultur oder hinduistische Symbolik enthalten.

Mit dem Rad oder zu Fuß kannst Du Dich dann von Ruine zu Ruine durch die Parkanlage tasten. Der Erhaltungszustand ist sehr unterschiedlich – von einigen stehen nur noch Grundmauern, während andere ganz klar die Strukturen und die wesentlichen Elemente aufzeigen und auch nach fast 800 Jahren noch beeindruckend sind.

Thailand  Weltkulturerbe Sukhothai Wat Sri Sawai
Wat Sri Sawai im Khmer-Stil, Aktueller Zustand und Rekonstruktions-Zeichnung

Auch außerhalb der Stadtmauer sind bedeutende Teile der Anlagen zu besichtigen. Etwa im Norden das Wat Phra Phai Luang (extra Eintritt). Oder im Westen kannst Du mit dem Rad durch die Landschaft fahren und selbständig die verstreuten Reste vom Wat Sri Ton bis zum Wat Phra Bat Noi erkunden. Ein Teil davon wird gerade „touristisch aufgewertet“ und wohl zukünftig in die Tempel-Tour einbezogen.

Schmuckbaum-Natter jagt am Wat Sri Sawai

Ein historischer Park ist nicht nur eine Ruinenlandschaft für geschichtsinteressierte Besucher, sondern hält oft auch kleine Naturerlebnisse bereit. Im Video festgehalten die Jagd einer Gemeinen Schmuckbaumnatter auf eine Echse.

Essen in Alt – Sukhothai

Mit der Ankunft vieler Touristen hat sich in Sukhothai eine kleine Tourismus-Branche entwickelt. Die meisten Anbieter der verschiedenen Dienstleistungen finden sich an der Hauptstraße 12, die Alt-Sukhothai durchquert. Restaurants, Massagen und einige der Guesthouses liegen an der Jarodvithi Thong Road (dem östlichen Abschnitt der Thai 12 Fernstraße). Auch Geldautomaten und eine 7eleven Supermarkt gibt es hier.

Viele der Restaurants haben auch europäische Speisen-Angebote auf dem Plan wie Pizza, Aufläufe usw. Nur leider verstehen die meisten nicht so recht, was dazu gehört. Beispielsweise habe ich einmal einen Auflauf mit Spinat und Käse überbacken bestellt – und genau das bekommen. Das ich Reis dazu geordert hatte, wurde schon überhört bzw. nicht verstanden. Also gab es nur „kleingehackten“ Spinat, mit etwas Käse überzogen. Reis, Kartoffeln o.ä. „Füllstoffe“, die in Europa in einem Auflauf reingehören würden, nix davon. In sofern empfiehlt es sich, bei Thai Gerichten zu bleiben, obwohl sich in Touristenorten mal etwas Abwechslung in den Speiseplan bringen ließe.

Als gute Ausnahme kann ich das „Historical Garden Restaurant“ empfehlen. Hier versteht die freundliche und quirlige Chefin auch Sonderwünsche und Änderungen, hier ist die Karte gut gegliedert. Vor allem gibt es einen extra – Teil, wo die vegetarischen Angebote noch einmal gesondert aufgelistet sind. Und es schmeckt, es ist sichtbar mit Freude an der Arbeit angerichtet und der helle, freundliche Gastraum tut ein Übriges. Abends und wenn die Hitze nachgelassen hat, kannst Du auch draußen oder auf der Dachterrasse sitzen.

Thailand: Sukothai Historical Garden Restaurant Ansicht
Das Historical Garden Restaurant
Sukhothai Historical Garden Restaurant - Pad Thai
Pad Thai im Historical Garden Restaurant

Übernachtung in Alt – Sukhothai

Budget – Unterkunft

In Alt – Sukhothai (Historischer Park) ist die budget Übernachtung im Old City Guesthouse* zu empfehlen. Es sind verschiedene Klassen von Zimmern, angefangen vom 6-Bett – Dormitory (mit AC) über verschiedene Familienzimmer, Ein-, Doppel-, und Dreibettzimmer verfügbar. Die Anlage ist sehr gepflegt und von der Straße zurückversetzt, der Zugang erfolgt durch eine Gasse – dadurch ist es trotz der belebten Hauptstraße in den Zimmern sehr ruhig. Außer für Dorm-Schläfer gibt es ein Frühstücksangebot in der Schattenterrasse. Ansonsten ist das der Treff- und Aufenthaltsbereich für alle, die etwas Ruhe brauchen. Ein Wasserspender liefert kaltes und heißes Wasser, so daß Pulverkaffee oder Tee eingerührt und die Trinkflasche abgefüllt werden kann. Vom Old City Guesthouse bis zum Parkeingang sind es nur rund 100 Meter, das Nationalmuseum liegt gegenüber auf der anderen Straßenseite (Eingang um die Ecke).

Sukhothai Old City Guesthouse gegenüber dem Nationalmuseum
Old City Guesthouse

Zu den günstigen Hostel– Unterkünften gehört in Alt – Sukhothai das Resting Place Hostel*. Geschlechtergetrennte Dorm – Betten sowie ein Doppel- und ein Vierbett-Zimmer stehen zur Verfügung. Zum Haus gehört auch ein gut geführtes Restaurant, welches auf Wünsche so gut es geht eingeht. Touren sowie Optionen zur Weiterreise können organisiert werden.

Günstig gelegen und vor allem für Paare interessant ist das Space Ben Guesthouse*. Auch hier ist der Historical Park nur eine kurze Fußweg-Strecke entfernt. Die Doppelzimmer verfügen über eine Dusche. Kühlschrank, Kaffee, Tee und Wasser für den ganzen Tag sind inklusive. Thai-Frühstück oder alternativ Toast, Butter, Jam gehören zum Angebot.

Gehobenere Unterkunftsklassen

Im Sawasdee Sukhothai Resort* kannst Du gleich Deine Ferien verbringen, mitsamt Deiner Familie. Verteilt auf mehrere Bungalows sind die Unterkünfte in einem weitläufigen Garten. Zentraler Ort ist der Swimming Pool. Neben dem Pool mit großer Flachwasserzone für Kinder gibt es noch einen kleinen Spielplatz. Die Bungalows verfügen über eigene Duschbäder. Für den Besuch im Historischen Park kann die Rezeption elektro- Tuktuks organisieren oder Du mietest ein Rad für 50 ThB/d.

Das Vieng Tawan Sukhothai Guesthouse* bietet Doppelzimmer nur für Erwachsene an. Ein Pool steht zur Verfügung. Kühlschrank und Wasserkocher sind ebenfalls vorhanden. Für die Fahrt zum ca. 1,5 km entfernten Historischen Park können Fahrräder ausgeliehen werden. Angeboten wird auch ein Wäscheservice.

Ebenfalls mit dem Pool lockt das Thai Thai Sukhothai Guesthouse* Alleinreisende, Paare, Gruppen und Familien an. Gärten und Terrassen sorgen für einen entspannten Aufenthalt. Der Historische Park ist ca. 1,5 km entfernt, dafür stehen Leihfahrräder zur Verfügung. Es können Thai – Massagen auf dem Zimmer gebucht werden. Ein Wäscheservice wird ebenfalls angeboten.

Buddha Philosophie

Neu – Sukhothai

Wie schon angemerkt, ist Neu – Sukhothai nicht so sehr das „must have“ auf der Thailand – Zielliste. Es ist aber möglich, günstiger als in Alt – Sukhothai in einem Guesthouse unterzukommen und von hier aus die 12km zu pendeln. Denn zwischen der Busstation Neu- Sukhothai und Alt- Sukhothai fahren regelmäßig ca. aller 20..30 min. „Busse“ – alte LKW mit aufgesägtem Führerhaus und Sitzbänken auf der überdachten Ladefläche. Das kostet 30 ThB. pro Fahrt. Mit einem Fahrrad zu fahren, ist auf der vielbefahrenen Fernstraße 12 kein Vergnügen.

Thailand Sukothai Pendelbus Zwischen Neustadt und dem Geschichtspark
Pendelbus zwischen Neu – und Alt – Sukothai

Eine relativ große Kneipen – und Barszene sorgt für nightlife in Neu Sukhothai und ist natürlich auch auf die durchreisenden backpacker eingestellt.

Interessant sind die Angebote von zwei Fahrrad-Tour-Veranstaltern in Neu Sukhothai. Mit diesen kannst Du die Umgebung in der Ebene des Yom- Flusses erkunden. Je nach Programm gibt es auch die geführte Rad-Tour nach Alt Sukhothai – dann aber nicht über die Fernstraße, sondern über kleinere Wege abseits des dichten Verkehrs. Angeboten werden Tages- , Halbtages- , Sunset-Touren oder Thementouren nach Wunsch und Kapazität der Veranstalter. Buchen geht am Besten über Dein Guesthouse, dort werden die Mitfahrer auch vor der Tour abgeholt.

sukhothaibicycletour.com eMail: sukhothaibicycletour@gmail.com

cycling-sukhothai.com eMail: cycling_sukhothai@yahoo.com

Übernachtungen in Neu – Sukhothai

Budget – Unterkünfte in Sukhothai

Das MG Guesthouse* liegt zurückversetzt aber eigentlich mitten an der Hauptstraße. Trotzdem ist es ruhig und ein Garten sorgt für Entspannung. Zu den Zimmern gehört Kühlschrank, Wasserkocher und Dusche. Haltestelle für die Alt-Sukhothai- Busse und das beliebte Restaurant Poo sind gleich in der Nähe.

Direkt an der Busstation von Neu-Sukhothai gelegen ist das Rueangsrisiri Guesthouse*. Dieses bietet Doppelzimmer mit Balkon. Günstig für alle, die lange mit dem Bus unterwegs sind und spät ankommen. Von dort aus fahren auch die Busse nach Alt-Sukothai sowie Fernbusse in alle Richtungen. Ein wenig befahrener Weg durch die Gärten führt in die Stadt, so daß über 800m das Zentrum von Neu – Suhothai auch zu Fuß erreichbar ist. Das Guesthouse vermietet Fahrräder und Kleinroller und vermittelt auf Wunsch die o.g. Fahrradtouren der Sukhothai – Radtourveranstalter.

Thailand RueangSriSiri Guesthouse Sukothai an der Busstation
RueangSriSiri Guesthouse

Anreise nach Sukhothai

Für die Anreise nach Thailand sieh Dir den Info – Beitrag „Entdecke Thailand individuell“ an, dort bekommst Du alle Thailand Tip auch für die Reise in den ganzen Norden des Landes!

Zur Anreise nach Sukhothai gibt es verschiedene Möglichkeiten. Es fahren z.B. direkte Busse von Bangkok zum Besuch von (Alt-)Sukhothai Historical Park. Oder auch Fernbusse Bangkok – Chiang Mai, die an der Busstation Neu-Sukhothai Station machen. Hier kannst Du auf 12go.asia* Deine Reisemöglichkeiten prüfen und ggf. auch gleich buchen. Die Fahrzeit von Bangkok nach Sukhothai liegt bei ca. 7,5 Stunden.

Phitsanulok Bus nach Sukhothai und Tak
physische Landkarte Thailands Norden mit Sukhothai

Mit der Bahn über Phitsanulok als Zwischenstation

Mit der Bahn gibt es leider keine direkte Verbindung nach Sukhothai. Hier kannst Du Phitsanulok ansteuern. Das liegt an der Bahnstrecke Bangkok – Chiang Mai. Mit dem Bummelzug z.B. von Ayutthaia dauert die Bahnfahrt rund 7 Stunden, also von BKK aus fast 9. Der Busbahnhof von Phitsanulok liegt etwa 1 km vom Bhf. entfernt in westl. Richtung. Von dort aus fahren Busse nach Sukhothai, einige davon auch weiter über Alt – Sukhothai (1,5 Std.) z.B. nach Tak. Wenn Du ein privates Taxi für diesen Weg bevorzugst, schau hier nach den besten Angeboten*.

Wenn Du spät in Phitsanulok ankommst, lohnt sich eine Zwischenübernachtung. Am Nan – Fluß gibt es abends große „öffentliche“ Thai-Massage – Angebote unter freiem Himmel für 120 Baht/ Std.. Oder Pop-Gymnastik ähnlich wie in Phimai mit Vortänzer auf der Bühne. (Nördl. der Naresuan Road.)

Phitsanulok Uhrturm
Uhrturm in Phitsanulok

Phitsanulok – Unterkunft für Übernachtungen

Wenn Du in Phitsanulok ankommst und nicht gleich weiter nach Sukhothai fährst, brauchst Du natürlich eine Unterkunft. Es gibt in der Stadt einige Hotels und auch für budget – Übernachtungen wenige Hostels:

Das Holatel Phitsanulok* ist eine einfache Unterkunft mit Einzel- und Doppelzimmern. Der Zugang ist rollstuhlgerecht.

Große helle Zimmer bietet das Wangkaew Hotel* einschließlich Familienzimmer.

Phitsanulok Hostels budget Übernachtungen

Das Talavera Hostel* bietet Übernachtungen im Schlafsaal – Bett, hat aber auch eine Reihe von Privatzimmern einschließlich Familienzimmer mit eigenem Bad. Frühstück wird im Haus mit angeboten.

Am Beliebtesten in Phitsanulok ist das Karma Home Hostel* etwa 1km vom Bahnhof entfernt. Dort sind Betten im Schlafsaal sowie Zimmer verfügbar oder sogar ein Zelt. Viele Reisende genießen die Atmosphäre am Abend auf dem Dach in der Hängematte. Kaffee, Tee und Obst stehen immer zur freien Auswahl.

Ebenfalls recht beliebt ist das Nap Corner Hostel* in Phitsanulok vor allem mit Doppelstock – Betten im Schlafsaal. Wenige Privatzimmer werden auch angeboten. Diese Unterkunft bietet kostenlos Fahrräder für seine Gäste zum Ausleihen.

Essen in Phitsanulok

Gut zum Frühstücken ist das „Café in love“ in der Nähe des Uhrturms (Ecke Sai Luthai Road). Aufpassen mußt Du beim Veggie – Restaurant in der Paya Lithai Road! Das ist alles andere als veggie – nur wenige Gerichte sind tatsächlich ohne Fleisch. Da hat wohl jemand was falsch verstanden….

Atmosphäre und frisches Engagement verströmt das Rustic Boho, beim Uhrturm um die (richtige?) Ecke. Jedenfalls ist die Managerin und ihr junges Team sehr auf Ästhetik bei der Gestaltung bedacht und – es schmeckt! (Food Menu Rustic Boho)

Thailand Tip: Restaurant Rustic Boho in Phitsanulok
Rustic Boho
Rustic Boho Phitsanulok
Rustic Boho Fruit Toast
Phitsanulok Café in love
Café in love

Mehr vegetarische und vegane Einkehr-Optionen in Phitsanulok findest Du bei happy cow.

Folk Museum Phitsanulok

Wenn Du schon mal da bist und vielleicht etwas Zeit übrig hast, solltest Du das Folk Museum Phitsamulok in der Wisutkasat Road besuchen. Hier hat ein Privatmann, Sgt. Major Thawee – zur Verwunderung von Familie und Bekannten – in einsamer Initiative und jahrelanger Kleinarbeit tausende Alltagsgegenstände und Artefakte der in der Umgebung lebenden Thai wie auch der angesiedelten ethnischen Gruppen gesammelt und aufbewahrt. Daraus ist diese Ausstellung entstanden.

Phitsanulok Thailand Folk Museum
Folk Museum Phitsanulok

Erst gegen Ende seines Lebens wurden offizielle Stellen auf den Wert seiner Arbeit aufmerksam und begannen, die Sammlung im Folkmuseum in eine öffentliche Bildungsstätte zu überführen. So gehören heute Schulklassen zu den Besuchern. Von kleinen und großen Karren und Booten über diverse Fallen und Jagdutensilien, Landwirtschaftsgeräte, Küchenausstattung, überhaupt Wohnungsutensilien usw. findest Du alles Mögliche. Geöffnet von 8:30 bis 16:30, Eintritt 50 ThB.

Rund 200m weiter südlich in der gleichen Straße kannst Du eine Pause im Hyper Café einlegen. Die junge Betreiberin bietet nicht nur guten Kaffee, sondern auch einiges zur Stärkung für den Rückweg und ist des Englischen ganz gut kundig.

Hyper Cafe Phitsanulok
Hyper Cafe
Hyper Cafe Phitsanulok Essenprobe
Veg Fried Rice with Egg im Hyper Café
Schon Feuer gefangen für den Sukhothai Geschichtspark? Lade Deine Freunde ein!

Ich freue mich, wenn Dir der Beitrag gefallen hat! Und noch besser wäre es, wenn Du den link mit Deinen Freunden über Deine social media – Kanäle teilst! Vielen Dank!

Einige links in diesem Beitrag sind mit * gekennzeichnet. Darüber erreichst Du einen Shop, eine Agentur oder ein anderes Kommerzielles Unternehmen. Wenn Du dort etwas kaufst oder buchst, bekomme ich dafür eine Provision zur Finanzierung dieses Blogs. Teurer wird für Dich dadurch nichts, da die Provision im Preis bereits enthalten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top