Wolljacke aus natürlicher Wolle – angenehme Wärme für kühle Zeiten

Wolljacke aus natürlicher Wolle – angenehme Wärme für kühle Zeiten

Wenn das Wetter weniger erwärmend ist, hilft uns passende Kleidung, die Tage angenehm zu machen. Wolljacken sind dafür sehr gut geeignet, zumal sie die Temperaturregelung über eine größere Schwankungsbreite bestens unterstützen. So wird es nicht gleich zu warm, wenn die Sonne doch mal wieder wärmend durch die Wolken bricht und an kalten Tagen vermittelt Wolle immer ein Gefühl der Geborgenheit. Ob nun draußen oder drinnen, Wolljacken sind für Damen und Herren immer gute Begleiter in kühleren Zeiten.

Was macht eine Wolljacke so angenehm?

Neben Baumwolle, einer pflanzlichen Faser der Baumwoll-Pflanze, ist Schafwolle die wichtigste Wollfaser. Und um diese Schafwolle soll es hier gehen. Schafe haben in den Zuchtformen der langen Tierhaltungsgeschichte einen dicken Pelz entwickelt. Dieses Haarkleid wird einmal jährlich geschoren. Aus dem Woll – Fließ der Schafe wird in einem mehrstufigen Prozeß durch kämmen und spinnen die Schurwolle gewonnen – Wollfäden, die sich zum Weben und Stricken eignen und dann in Wolljacken verarbeitet werden. Eine andere Form der Bearbeitung ist das Walken – hier werden die weniger „sortierten“ Wollfasern mit Wasser und Seife sowie mechanischem Druck und Verwirbeln zu einem Filz verbunden, der dann in einer mehr oder weniger dicken Lage verarbeitet werden kann.

Skudden - Lämmer kurz nach der Geburt

Die feinen Wollfasern sorgen dafür, daß in kleinsten Zwischenräumen Luft eingeschlossen bleibt. Diese „Luftblasen“ halten Körperwärme zurück und vermeiden schnelle Auskühlung. So wärmt eine Wolljacke Männer und Frauen bestens auch bei kühlen Temperaturen. Durch mehrere Bekleidungs – Schichten im „Zwiebelprinzip“ kann dieser Effekt weiter verstärkt werden. Dabei ist Wolle sehr leicht. Feuchtigkeit wie Schweiß wird dagegen weitergeleitet und nach außen abgegeben.

[enthält Werbung]

Strickjacken – kunstvoll verknüpft aus Schurwollfäden

Für Strickjacken werden Woll – Fäden von Hand oder maschinell in besonderer Weise verknüpft. Es entsteht also keine gleichmäßige Stoffoberfläche wie beim Weben, sondern eine abwechslungsreiche lockere Struktur. Kreative Menschen haben die Wolljacke schon immer durch besondere Strickmuster wie Zöpfe oder Ripp – Muster gestaltet. Die relativ lockeren Strick-Verbindungen machen Strickjacken warm aber relativ luftig. Für kühlen Wind sollten Strickjacken deshalb dichter gestrickt sein oder dienen als wärmendes Unterzeug unter einer winddichten Oberjacke. In Häusern sind Wolljacken wärmendes Accessoire mit flexiblem Nutzen.

Strick – Wolljacken für Damen

Die enna Strickjacke* von waschbär ist eine Wolljacke für Damen im Rippenstrick mit Reißverschluß an der Frontseite. Seitliche Taschen und ein Stehkragen vervollkommnen das Design. Angeboten wird die Wolljacke aus Schurwolle biologischer Tierhaltung in fünf verschiedenen Farben.

Mit der Kapuzen – Strickjacke* bleibt auch noch der Kopf geschützt. Diese Wolljacke für Damen wird mittels Knopfleiste geschlossen und ist in sechs Farben erhältlich.

Strick – Wolljacke Herren

Die BiColor Strickjacke für Herren* von Grünheld ist ein wahres outdoor – Talent! Diese Männer Wolljacke aus reiner Bio-Schurwolle hält auch bei ausgedehnten Waldabenteuern warm. Von den drei möglichen Hauptfarben vino, jeans und salbei ist der Schulterbereich farblich abgesetzt. Stehkragen und schräge Eingrifftaschen akzentuieren das Design, geschlossen wird die Jacke mit einem Zweiwege – Reißverschluß. Ärmelpatches schützen die Ellenbogen der Herren Wolljacke vor zu schnellem Verschleiß. Die Schurwolle stammt aus artgerechter ökologischer Tierhaltung (GOTS).

Walk – Wolljacken – winddicht und robust

Walk- Wolljacken und andere Walkfilz – Kleidung hat eine dichtere Oberfläche wie Strickjacken. Dadurch sind diese deutlich weniger winddurchlässig und wärmen auch allein gut gegen kühlen Luftzug. Nicht umsonst sind Walkfilz – Kleidungsstücke ursprünglich vor allem in den Bergen zu Hause – in kühlen schattigen Tälern und dunklen Bergwäldern sorgten sie für ausreichend Wärme bei den dort lebenden Menschen. Heute sind Walk – Wolljacken bei Naturfreunden sehr beliebt, um auch an kühleren Tagen unbeschwerte Zeit draußen verbringen zu können.

Gewalkte Wolljacken für Damen

Die mollig warmen Walkfilz – Wolljacken von Waschbär sind ein Fasergemisch aus 80% Schurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung und 20% Baumwolle aus kontrolliertem biologischen Anbau. Bis zu acht Farben bieten vielfältige Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Kleidungsstücken.

Die Walkkapuzen – Wolljacke für Damen* hat einen Front-Reißverschluß und seitliche Eingrifftaschen. Von erdbeere über marine bis schwarz werden acht Farbvarianten dieser Wolljacke angeboten.

Die Walkjacke ohne Kapuze* ist lang geschnitten und hat einen Frontreißverschluß. Beidseitig große Leistentaschen schützen vorübergehend auch die Hände oder bergen die Handschuhe für den Stadtbummel. Acht Farben von pistazie über petrol bis terra bieten eine reiche Auswahl.

Eine kurze Walk Wolljacke* kann entweder solo oder auch unter einem Wintermantel getragen werden. Diese Walkjacke für Damen ist leicht tailliert, hat aufgesetzte Taschen und einen Stehkragen. Sieben Farben von brombeere über smaragd bis nougat sind verfügbar.

Wem eine Wolljacke noch zu kurz ist, kann auch auf einen langen Walkmantel* zurückgreifen. Der warme, weiche Walkmantel für Damen wird mit einer Kapuze und einer Knopfleiste ausgestattet. Große aufgesetzte Taschen wärmen die Hände. Sechs Farben stehen zur Auswahl.

Gewalkte Wolljacken für Herren

Die gewalkte Wolljacke für Herren von Giesswein ist ein echter Klassiker. Dafür wird gesponnene Lamm und Merinowolle verwendet und im letzten Schritt mechanisch gewalkt. Das verdichtet die Oberfläche und macht diese Männer Wolljacke nach außen hin robust und kälteresistent. Die Walk – Wolljacke Jack* gibt es in vier Farben mit Knopfleiste und Rundkragen. Die Herren – Wolljacke Jonas* kann in zwei Farben geordert werden und hat Stehkragen sowie Brusttasche.

Wem die vorgenannten Walkjacken zu traditionell im Design sind, kann auf die „Mu Randy“ Walk – Wolljacke für Herren* zurückgreifen. Gerade für outdoor- und Wildnis-Liebhaber ist diese Walkjacke ein gefundenes Kleidungsstück. Hergestellt aus der Schurwolle von Mufflons, einem Wildschaf, isoliert die Männer Wolljacke wunderbar auch bei kälteren Draußen – Abenteuern. Der hochschließende Doppelkragen und die Kapuze sowie ein Kordelzug im Bund machen dicht gegen kalten Luftzug. Hergestellt wird die Walk – Wolljacke für Herren aus importierter Schurwolle in Deutschland. Mit „salbei“ und „taupe“ sind zwei Farbvarianten verfügbar.

Wenn’s so richtig kalt wird, hält die Mütze Mu Icecap* den Kopf noch zusätzlich warm.

Wolljacken aus Merino – Wolle

Merino – Wolljacken machen sich die noch feineren Eigenschaften von Merino – Wolle zunutze. Diese ist nochmals leichter und feingliedriger. Zwischen den feinen Fasern entstehen winzige Luftkammern und dämmen vor Wärmeverlusten. Gleichzeitig können Merino – Wollfasern bis zu 33% ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen. Diese wird von der Merinowolle leicht nach außen abgegeben, so daß übermäßiges Schwitzen verhindert wird. Die Zellfasern der Merinowolle reiben sich aneinander und lassen Schmutzpartikel wie Schweißablagerungen nicht anhaften. Ohne die Feuchtigkeit und den Schmutz entstehen auch keine unangenehmen Gerüche. Deshalb kann Kleidung aus wärmender Merinowolle auch bei schweißtreibenden Wanderungen länger ohne Waschen getragen werden. So werden Wolljacken outdoor und Wollpullover zu soliden Begleitern für Abenteuer in der Natur. Insbesondere für sportlich aktive Männer und Frauen sind Merino Wolljacken die beste Wahl.

Merino Sportjacken für Damen

Demzufolge sind auch die Sportjacken von Giesswein Merino – Wolljacken. In diesen modischen Kleidungsstücken werden die Vorteile der Merino – Wolle sehr gut angewandt. Der taillierte Schnitt betont sportliche Körper besonders. Reißverschlüsse auch auf den Taschen sichern den Hausschlüssel oder das smartphone beim Joggen. Die Merino – Wolljacken Svenja* und Sina* sind etwas kürzer und unterscheiden sich vor allem im Kragen, der entweder als weiter Flauschkragen bei Svenja oder als kurzer Stehkragen bei Sina ausgebildet ist. Von Sina gibt es dazu eine reichere Farbauswahl.

Das Modell Samira* der sportlichen Wolljacken für Damen ist etwas länger gehalten und wärmt demzufolge Hüften und Lenden noch stärker. Auch für Samira sind ein paar fröhlichere Farben erhältlich.

Merino Sportjacke für Herren

Wer zusammen joggen will, sollte auch gemeinsam gut gekleidet sein! Die sportlichen Merino Wolljacken für Herren bieten ähnlich gute Trageeigenschaften für aktive Männer. Sie halten warm und führen den Schweiß ab. Und sie machen eine gute Figur. Leider gibt es für Männer wiedermal nur wenige Farben. Das Modell Sven* ist nur in einer blauen Grundfarbe zu erhalten, die Reißverschlüsse kontrastieren in weiß. Sebastian* ist im Grunde die dunkle anthrazith – Variante ohne Kontrastfarben dazu. Ebenfalls ohne hervorgehobene Kontraste und in der blauen Grundfarbe wirkt die Merino – Sportjacke* etwas farbenfroher, aber unauffällig.

Schafhaltung in der Landschaftspflege, im Naturschutz und an Hochwasser – Deichen

Die Schafhaltung und die Nutzung von Schafwolle hat für uns einige Vorteile. Schafe sind als gesellige Herdentiere schon lange in der Nutzung durch den Menschen. Sie halten Landschaften offen, indem sie Büsche, Kräuter und aufkommende Bäume verbeißen. Unsere offenen Kulturlandschaften sind zum Großteil durch die Beweidung mit Schafen entstanden.

Schafe bei der Beweidung zur Landschaftspflege
Schafe bei der Beweidung zur Landschaftspflege

In der Folge haben sich im Laufe der Nutzungsgeschichte durch den Menschen viele neue Wiesenblumen – Arten herausgebildet. Ohne die Beweidung durch Schafe wäre unsere Umgebung viel weniger bunt! Deshalb sind Schafe heute oft auch als Naturschutz – Helfer unterwegs, um weiterhin eine vielfältige Wiesenlandschaft zu erhalten. Außerdem sorgen sie durch Beweidung und den Tritt tausender Schaf – Hufe für Festigkeit an Hochwasserschutz – Deichen.

Wie hier zu sehen, sind Schafe in vielerlei Hinsicht wertvolle Begleiter der Menschen. Umso schöner, daß sie auch gern noch ihren Pelz mit uns teilen, wenn es ihnen im Sommer damit zu warm wird!

Schafwolle – natürlich gewachsen, problemlos re-naturiert

Im Gegensatz zu chemischen Fasern aus Erdöl, die nichts anderes als dünne Plastik – Fäden sind, bestehen die Schurwoll – Fasern von Schafswolle weitgehend aus natürlichen Eiweißen. Das heißt, sie sind als nachwachsende Rohstoffe natürlich entstanden und ebenso vollständig natürlich abbaubar. Kleidung aus Chemiefasern erzeugt ständig Mikro-Plastik, was beim Waschen und später bei der Entsorgung als Abrieb in die Umwelt gelangt und dort über Jahrhunderte angereichert wird. Wollfasern dagegen werden in der Natur abgebaut und wieder in die ewigen Kreisläufe integriert. Insofern ist eine Wolljacke für naturverbundene Männer und Frauen immer auch ein Beitrag zum nachhaltigen Lebensstil. Wolljacken im Haus getragen helfen uns, Heizenergie zu sparen. Denn es ist energiesparender und auch gesünder, die Raumtemperaturen eher niedrig zu halten und lieber den Körper etwas wärmender einzuhüllen – also eine Wolljacke drüberzuziehen. Kühlere Atemluft hält uns länger fit, speichert mehr Sauerstoff und mehr Feuchtigkeit und macht nicht so schnell müde.

Blütenreiche Bergwiese im Erzgebirge
Blütenreiche Bergwiese im Erzgebirge
Schon kuschlig warm in der Wolljacke? Teile es mit Deinen Freunden!

Wenn Du jetzt ein tolles outdoor – Erlebnis in der neuen warmen Wolljacke genießt, teile doch den link zum Beitrag auf Deinen social media Kanälen!

Hinweis auf Werbe – links

Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliate – links, die mit * gekennzeichnet sind. Kaufst Du über den link etwas im angeschlossenen Shop, erhält der „Sonnige Pfade“ – blog eine kleine Provision zur Unterstützung der Betriebskosten. Für Dich wird dadurch nichts teurer, da die Provision bei der Preisbildung der Anbieter bereits eingerechnet wurde.

Bildquelle: Produktfotos – Hersteller/ Händler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top