Computer für Traveller, Langzeitreisende und digitale Nomaden

Computer für Traveller, Langzeitreisende und digitale Nomaden

Noch vor 25 Jahren war es relativ normal, von seinen Reisen ab und zu eine Postkarte nach Hause zu schicken. Das hat sich komplett gewandelt. Obwohl manche immer noch an der guten, alten Tradition mit Ansichtskarten festhalten, die gewissermaßen amtlich mit Poststempel den Aufenthalt in den letzten Weltregionen bestätigen. Heute erfolgt die Kommunikation aus dem hintersten Winkel der Erde per Reise Laptop. Praktisch überall kann man online sein – Im Hotel, in der Bahn, in Gaststätten, selbst in Touristenzentren. Für Langzeit-Traveller oder Vielreisende ist der Computer die Verbindung zur Heimat, das Fotoalbum, Tagebuch, Reiseführer, Landkarte, Unterhaltungsmedium, manchmal aber auch ein Arbeitsmittel. Digitale Nomaden sind mit Reise Laptop unterwegs und beteiligen sich an Projekten, deren Ursprünge digital vernetzt in verschiedenen Orten auf dem Globus zu finden sind.

Der Computer, sei es als Tablet, Netbook oder Laptop, beansprucht also einen Platz im Rucksack der meisten Reisenden. Doch nicht jeder braucht das gleiche Gerät. Es lohnt sich, aus der Fülle der Angebote den passenden Reise Laptop für Traveller oder Langzeitreisende herauszusuchen.

[Enthält Werbung]

Welcher Reisetyp bist Du und wie nutzt Du Deinen Computer unterwegs?

Die erste Frage ist, ob der Computer nur für normale Kurzzeitreisen ohne viel Bewegung oder für lange Reisephasen mit häufigen Ortswechseln und vielleicht auch noch trekking-Touren o.ä. genutzt werden soll. Willst Du also z.B. für 2-3 Wochen auf Teneriffa reisen und dort die meiste Zeit in ein oder zwei Hotels unterkommen, brauchst Du wohl eher keinen extra Reise Laptop anschaffen. Als Laptop für unterwegs reicht dann in der Regel ein bereits vorhandenes Gerät, auch wenn dieses relativ groß und schwer ist. Bei An- und Abreise und vielleicht ein oder zwei „Umzügen“ auf der Urlaubsinsel, die zum Großteil noch mit dem Bus erledigt werden, ist so ein Laptop nicht der entscheidende Gewichts-Faktor.

Ist das Dein bevorzugter Reisestil, dann bleib bei dem, was sich zu Hause auch bewährt hat. Denn Zweitgeräte bringen immer ein wenig Durcheinander in den Alltag – verschiedene software, v.a. aber immer unübersichtlichere Speichermöglichkeiten können zu Verwirrung beitragen. Dazu kommt der ökologische Faktor. Mehr hergestellte Computer bedeuten mehr verbrauchte Rohstoffe und Energie. Nutzen kannst Du gleichzeitig sowieso nur ein System.

Bist Du viel unterwegs, als Nomade mit häufigen Ortswechseln in verschiedenen Unterkünften und langen Zeiten in unterschiedlichen Verkehrsmitteln, dann ist der Gedanke über ein reise-passendes Computersystem naheliegend. Doch auch Traveller unterscheiden sich in der Computernutzung.

Reise laptop auf Weltreise in Bangkok
uspx84

Tablet (oder smartphone) – Hilfsmittel für leichtes Reisen

Der erste Typ der Langzeitreisenden ist einfach ‚on the road‘, aktiv im „Hier und Jetzt“, ohne allzu häufig den Rechner zu benutzen. Es geht vor allem um ein schnelles Kommunikationsmittel, um mal Angehörige zu informieren, ein Foto zu verschicken oder online ein paar typische Reiseführer – Fragen zu recherchieren. Selbst online-banking ist per App möglich. Außerdem werden heute oft auch Bus– oder Bahntickets online gebucht und via QR-Code auf dem Display ausgelesen. Manchmal werden lange Bahnfahrten oder ruhigere Abende noch mit einem gestreamten Film versüßt. Oder per moonreader – App ein eBook gelesen.

Diese Traveller sind bezüglich Computer sehr leichtgewichtig unterwegs – es reicht im Grunde ein smartphone oder ein Tablet. Per whatsapp (keine Empfehlung! – gehört zu facebook und ist eine Datenkrake), threema oder wire (mit hohen europ. Datenschutz-Standards) kann man telefonieren, Videofonieren, Nachrichten austauschen oder auch Dokumente verschicken. Lange Texte werden nicht geschrieben, Bilder spielen nur eine untergeordnete Rolle. Das Reise Tablet ist für den Traveller ein schnell zu handhabendes Hilfsmittel für Alltagsfragen. Als Speichererweiterung und zum leichten Datenaustausch mit anderen Geräten ist i.d.R. ein microSD-Steckplatz am tablet vorgesehen. Der Vorteil vom Tablet gegenüber dem smartphone ist der doch etwas augenfreundlichere größere Bildschirm.

Wer tatsächlich nur mit dem Reise Tablet oder smartphone unterwegs sein will, dabei jedoch sein Tagebuch darauf elektronisch führt, kann sich mit einer bluetooth – Tastatur* die nötige Ergänzung zum flüssigen 10-Finger-Schreiben beschaffen. Mit 180 Gramm und einem Format von 24 x 14 cm ist diese doch eine recht erträgliche Ergänzung zum Reise Tablet.

Für mich persönlich ist an smartphone und tablet ein Thema leider hochproblematisch – der persönliche Datenschutz. Im Grunde ein no-go. Es gibt nur zwei Betriebssysteme – android oder iOS. Ersteres ist von Alphabet, der „Mutter von Tante goggel“ entwickelt und letzteres von apple. Vor allem das Erste ist im Grunde eine ausufernde Datenkrake – es sammelt Deine Daten von jeder Bewegung, jeder Handlung, jedem Ort, den Du besuchst. Ohne Zustimmung zu den AGB, die das erlauben, funktioniert diese Taschenwanze gar nicht.

Und viele der „kostenlosen“ App’s erweitern die Datensammelei noch, auch für Fremdfirmen, von denen Du nicht einmal etwas weißt. Sie machen Dich gläsern in Tante goggel’s Kosmos. Laß Deiner Phantasie freien Lauf und denk mal nach, was das für die Menschen, für Gesellschaften und die Gesellschaftsentwicklung bedeutet. Unabhängige Betriebssysteme, die das verhindern könnten, gibt es nur in Ansätzen wie ubuntu touch oder graphene OS. Und diese sind nur für bestimmte Geräte geeignet und schwierig zu installieren. Android- Geräte sind einfach nur für android gebaut.

Ein einfaches Tablet mit guter Leistung – das Samsung Galaxy Tab S6 lite

Als Begleiter für unterwegs ist das Samsung Galaxy Tab S6 lite* Tablet eine gute Wahl. Die 10,4″ Anzeige (2000×1200 px) ist brillant, wenn es auch nicht high end. Wer das will muß deutlich tiefer in die Tasche greifen und das „lite“ aus dem Titel streichen.

Zwei Kameras stehen zur Verfügung, die Hauptkamera mit 8MP, die Zweitkamera mit 5MP. Mit 64GB internem Speicher ist das Tablet passend bestückt, so daß die wichtigen Apps Platz finden und auch noch einige Schnappschüsse von unterwegs. Mit einer microSD-card kann der Benutzer-Speicher auf bis zu 1 Terrabyte erweitert werden. Der Lithium-Ionen Akku mit 7.040mAh hält bis 1 Tag bei moderater Nutzung durch. Die Ladezeit liegt bei ca. 3 Stunden. Das Tablet ist ca.7mm stark und 460 Gramm schwer. Betriebssystem ist android der Tante goggel – Mutter alphabet.

Neben bluetooth 5.0 ist der wichtigste Übertragungsweg für dieses Tablet wifi (bis wifi5), es kann aber auch eine Variante mit zusätzlicher LTE- SIMcard (4G) und mobile-Datentarif gewählt werden. Hier liegt Deine wichtigste Entscheidung – bist Du vor allem innerhalb Deutschlands und der EU unterwegs, macht die SIM-Version und ein mobile-Datenvertrag z.B. mit T-mobile Sinn, da hier das EU-rooming inzwischen eingeschlossen ist. Zielst Du mehr auf Regionen weiter weg mit häufigem Wechsel, ist die reine wifi-Variante des Tablets* vielleicht ausreichend. Dann hast Du aber nur eine Internet-Verbindung, wenn Du Zugang zu lokalen wifi – Netzen bekommst. Möchtest Du die LTE-fähige Tablet Version ggf. mit Daten-Vertrag*, findest Du über den link die entsprechende Variante.

Langzeitreisende unterwegs mit Netbook

Vor ca.15 Jahren tauchte eine neue Klasse an Kleinst-Laptops auf, die in eine Lücke vorstieß. Wem smartphone oder tablet nicht ausreichen (v.a. weil sie keine echte Tastatur haben) und laptops zu schwer für die Reise sind, der ist vielleicht mit einem Netbook ganz glücklich. Diese Zwischenklasse der Reise Laptops hat i.d.R. einen 10″ Monitor, läßt sich aufklappen wie ein großer Laptop und hat eine richtige Tastatur, die mit schlanken Fingern gut bedient werden kann. Das Netbook ist recht schmal und leicht und hat gegenüber dem Laptop ein kleineres und leichteres Netzteil. Also ideal für Traveller, die länger mit dem Rucksack unterwegs sind und gern viel schreiben.

Reise Laptop: "historisches" Asus eee- Netbook für Langzeitreisende
eee Netbook der ersten Generation

Zu einfacher Bildbearbeitung reichen Monitor und Rechenleistung an diesen Reise Laptop auch, für höherwertige Arbeiten aber meist nicht. Wer das unterwegs tun will, kann als Reisender in einem coworking-space einen Arbeitsplatz mit großem extern – Monitor nutzen. Doch dann kommt die Grafikkarte und das System wohl schnell an Grenzen. Ansonsten geht vieles, was auch mit dem smartphone geht. Die Ticketkontrolle beim Einsteigen in den Bus mag mit aufgeklapptem Netbook und Gepäck etwas schwierig sein, aber reisebegeisterte Traveller kriegen das hin. Ein weiterer Vorteil – am Netbook gibt es echte Computer – Schnittstellen wie Karten-Leser oder usb-Port. Das macht den Umgang mit verschiedenen Zusatzgeräten wie Kamera, externer Festplatte usw. einfacher.

Von Vorteil ist i.d.R. die Wahl des Betriebssystems. Hier bist Du nicht auf einen Monopol-Hersteller angewiesen, sondern kannst z.B. eines der verschiedenen kostenlosen Linux – Systeme einrichten. Für schwächere Hardware mit weniger Arbeitsspeicher und langsameren Prozessoren gibt es dazu leichtgewichtige Varianten wie z.B. lubuntu. Die ersten Netbooks waren Asus eee – Geräte, und die sind anfangs nur durch ubuntu – Linux – Betriebssysteme verkaufsfähig geworden. Ein Vorteil für Langzeitreisende (wie für Heim- Linux- Anwender) sind die weltweit verbreiteten Linux – usergroups, die Dir gern weiterhelfen, wenn Du ein technisches Problem mit Deinem Gerät hast. Das können sogar über Computerfragen hinaus lokale Ansprechpartner in Deiner Aufenthalts – Region sein.

Reise Laptop: Netbook 10" mit lubuntu für Traveller
10″ Netbook mit lubuntu Betriebssystem

Inzwischen ist die Netbook – Klasse weitgehend mit den Tablets verschmolzen. D.h. es gibt Netbooks mit touch-screen und abnehmbarem Display, welches dann ohne Tastatur wie ein Tablet funktioniert. Möchtest Du mehr und komfortabler schreiben, steckst Du die Tastatur wieder an und kannst loslegen.

Netbook – mit Leistung für Langzeitreisende – Microsoft Surface Go 2

Netbook für Langzeitreisende: MS Surface Go2
Microsoft Surface Go 2 netbook 10″*

Mit dem Microsoft Surface Go 2* bekommst Du ein relativ leistungsfähiges Gerät mit 10″ full HD Monitor, welches die Symbiose aus tablet und netbook verkörpert. Mit 550 Gramm ist es eines der leichtesten netbooks überhaupt. Vorinstalliert ist natürlich ein Windows 10 Kleinformat für netbooks, welches das Energiemanagement unterstützt und die Arbeitsbereitschaft schnellstmöglich herstellt. Für einigermaßen gute Arbeit mit Bildern unterwegs stehen immerhin 8GB Arbeitsspeicher und 128 GB schneller SSD-Speicher zur Verfügung. Damit ist dieses netbook ein guter Kompromiß als Reise laptop für Langzeitreisende, die leicht und mit wenig Gepäck unterwegs sein wollen, aber trotzdem einige Arbeiten erledigen und einen kritischen Blick auf Bilder und Videoclips werfen müssen. Dazu ist sogar ein SDXC – Kartenleser verbaut.

Tagebuchschreiber erwünscht – Lenovo Ideapad Duett Chromebook

Bist Du sowieso schon vergoggelt und brauchst nicht so was Leistungsfähiges, möchtest aber trotzdem Dein Reisetagebuch auf einer ordentlichen Tastatur schreiben, dann ist das Lenovo Ideapad Duett Chromebook mit 10″ Display* vielleicht genau der richtige Reise laptop für Dich. Denn Du kannst hier die gängigen Apps verwenden, die Du auch auf dem smartphone nutzt. Touch – Display und Tastatur lassen sich trennen, z.B. für Deinen Tagesausflug, wo Du nur das Display mitnimmst. Ein Arbeitsspeicher von 4 GB ist für große Bildbearbeitungen natürlich recht schwach, doch für die nötigsten Dinge ausreichend. Festspeicher sind 64GB auf einer EMMC – Karte. Dafür ist das Gerät ziemlich preiswert und ab Haus „ready for take – off“! Das Gewicht dieses laptop für unterwegs liegt bei ca. 700 Gramm.

Laptop für unterwegs - Lenovo Ideapad netbook - ein Kompromiß für Langzeitreisende
Lenovo Ideapad Duett Chromebook*

Reise Laptops für digitale Nomaden

Wer als Langzeitreisender unterwegs auch mit dem Laptop arbeiten will, braucht schon etwas mehr an hardware. Das hängt natürlich davon ab, was Du machen willst. Um websites zu pflegen, Bilder einigermaßen brauchbar zu bearbeiten oder auch Videoclips schneiden zu können, ist ein Reise Laptop mit Monitor-Größe von mindestens 13 Zoll angeraten. Gerade für den Videoschnitt mit timeline, Vorschau-Monitor und weiteren geöffneten Fenstern wird selbst das schon arg eng. Für die Gesundheit der Augen ist ein kleiner Monitor bei langer täglicher Nutzung auch nicht von Vorteil.

Also doch besser ein 15,6- Zoll Monitor? Grafisch läßt sich damit deutlich besser arbeiten. Wer viel mit Zahlen zu tun hat, genießt ab dieser Größe zusätzlich die Eingabe über den numerischen Zahlenblock.

Digitale Nomaden: Bildbearbeitung auf 13" Reise Laptop
Bildbearbeitung auf 13 Zoll Laptop

Auch die Rechenleistung und der verfügbare Arbeits- Speicher am Reise Laptop muß zu dem passen, was Du vor hast. Video-Schnitt und aufwendige, professionelle Bildbearbeitung fressen einige Ressourcen. Doch da gibt es mittlerweile schon ganz ordentliche hardware, die den Kompromiß zwischen Leichtigkeit, Gerätegröße und Leistung gut packt.

Nachteilig für Reisende am Laptop sind eben Gewicht und Größe der Geräte, die einiges an Platz im Rucksack wegnehmen. Dazu kommt ja noch ein größeres Netzteil und eventuell diverses Zubehör. Doch der Laptop macht für viele den Traum von örtlicher Unabhängigkeit und Freiheit beim Reisen erst wahr, weil dieser die nötige Verbindung in die Welt schafft und das vielseitige ortsunabhängige Werkzeug ist. Mit dem Reise Laptop hat eine große Zahl der Traveller genau das Instrument in den Händen, um ihre speziellen Fähigkeiten auch weltweit auf den Markt zu bringen. Für diese Freiheit nimmt manch ein Langzeitreisender das Kilo mehr Gepäck gern in Kauf.

Digitaler Nomade: Videoschnitt auf 15 Zoll Reise Laptop
Reise – Videoschnitt auf 15 Zoll Laptop

Neben der Vielseitigkeit in der Nutzung, der Eigenschaften als vollwertiger Arbeitsplatz und der ausreichenden Anzeigefläche vom Monitor sprechen die verschiedenen Schnittstellen für den Reise Laptop. USB, HDMI, Karten-slot, Audio, wifi, CAT usw. ermöglichen die Einbindung in lokale Netzwerke sowie die Erweiterung des Systems mit Zusatzgeräten, welche Voraussetzung für vielfältigste sehr spezielle Arbeiten sind. So kann sich ein digitaler Nomade in CAD-Systeme in Singapore einklinken oder an einen Foto-Printer in New York… Mit diesem persönlichen Werkzeug wird der digitale Nomade kompatibel zu Millionen lokaler oder virtueller Arbeitsplätzen auf der ganzen Welt.

13 Zoll Reise Laptop für working Traveller

Der HP ENVY x360 13* ist ein leistungsfähiger 13,3″ full HD Reise Laptop mit AMD Ryzen™ 7 4700U Prozessor, 8GB Arbeitsspeicher und 512 GB SSD-Speicherkarte. Seine lange Akkulaufzeit von bis zu 11 Stunden macht ihn zum Helden für unterwegs- und überall – Tastenjongleure. Die Bearbeitung von Reisebildern macht sicher keine Probleme, für die Videobearbeitung ist die Display-Fläche ziemlich klein. Da kann es vorkommen, daß sich einzelne Fenster überlagern.

Das robuste ENVY Gehäuse für diesen Laptop für unterwegs wird aus 3D-gepreßten Legierungen gefertigt. Gewicht 1,32 kg.

15,6 Zoll Reise Laptop für angehende digitale Nomaden

Mit dem vergleichsweise preiswerten HP Pavilion 15 auf Weltreise* – Kunstharz+Legierungen für das Gehäuse machen diesen Reise Laptop preislich etwas günstiger. Technisch steht er in nichts zurück. Das entspiegelte 15,6 Zoll Display bringt die Ergebnisse des AMD Ryzen™ 7 5700U Prozessor perfekt in Sicht. 16 GB Arbeitsspeicher machen Grafik- und Video-Bearbeitung zum kinderleichten Prozeß ohne Stocken. Die 1 Terrabyte SSD Speicherkarte frißt Bilder und Videos einer ganzen Reise. Die Tastatur mit numerischem Zahlenblock hat eine Hintergrundbeleuchtung. Gewicht 1,75 kg

Das Acer Aspire 5 A515-45G Notebook* mit robustem Vollaluminium – Gehäuse in Silber sorgt für beste Performance bei hohen Arbeitsanforderungen. Ein AMD Ryzen™ 5 5500U Prozessor Hexa-Core 2,10 GHz bringt Schwung in den workflow, die 16GB Arbeitsspeicher ziehen kräftig mit. Das Ergebnis von Bildbearbeitung und Videoschnitt mit diesem Reise Laptop kann sich auf dem 15,6 Zoll Display mit schmalem Rahmen sehen lassen und die 1 Terrabyte SSD-Platte speichert die Ergebnisse auch auf langen Reisen. Mit beleuchteter Tastatur stört Dein nächtlicher Arbeitseifer nicht einmal die Bettnachbarn im Hostel. Gewicht 1,8 kg

Hinweis auf Werbe – links

Einige der links in diesem Beitrag sind mit * gekennzeichnet und verweisen auf Shop-Angebote. Kaufst Du dort ein, erhält „sonnige-pfade“ eine kleine Provision zum Betrieb des blogs. Für Dich wird dadurch nichts teurer, da die Provision von den Händlern bereits bei der Preisbildung berücksichtigt wird.

Quelle Produktbilder – Hersteller/ Händler, Bildquelle Postpic: Photo by Alizée Baudez on Unsplash, uspx84 – Photo by Dave Weatherall on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top