Luft yoga – Mit dem aerial yoga Tuch steht Deine Welt Kopf

Luft yoga – Mit dem aerial yoga Tuch steht Deine Welt Kopf

aerial yoga ist eine faszinierende neue fitneß – Sportart, die eine besondere Form der Körpererfahrung verspricht. Denn das große aerial yoga Tuch macht es möglich, Yoga – Übungen, sogenannte Asanas, „luftig“ im Raum schwebend zu praktizieren und dabei ein verstärktes Gefühl von Schwerelosigkeit zu erleben oder auch einfach mal kopfüber die Welt zu erleben. Dabei mußt Du noch lange kein Artist am Vertikaltuch sein – einfache, aber wirkungsvolle Asanas gibt es auch für Anfänger. Und wenn Dir mal alles zu viel ist, kannst Du im aerial yoga Tuch entspannen wie in einer Hängematte.

Körpererfahrung und gesteigertes Wohlbefinden mit dem aerial yoga Tuch

Mit dem Aerial Yoga Tuch findest Du Deine innere Mitte! Dieses Riesentuch dient nicht einfach nur zum Abhängen, sondern Du kannst Deine Yoga – Übungen in die 3. Dimension verlagern.

Durch die Veränderungen der Körperlage im Raum werden, stärker noch als beim Yoga am Boden, die inneren Organe, Gelenke und der gesamte Stütz- und Bewegungs- Apparat entlastet und gern auch „auf den Kopf gestellt“. Dein Gewicht verliert an Bedeutung, Dein Körper erfährt ein schwebendes Gefühl von Leichtigkeit. Das fördert die Erholung und Anregung der Körperfunktionen, vermittelt Dir ein umfassendes Raumgefühl und hilft sogar dabei, Gelenkschmerzen und Rückenprobleme zu lindern. Einfach weil Du die Gravitation mal „anders herum“ erlebst. Obwohl so nicht ganz richtig, sprechen manche dabei von „antigravity yoga“ – Gegenschwerkraft – yoga.

Die ständigen Änderungen der Lage im Raum trainieren Deinen Gleichgewichtssinn und stärken so Deine Sicherheit im Alltag z.B. beim Radfahren. Bewegungen und geeignete Übungen im aerial yoga Tuch stärken die Muskulatur – und zwar vielseitiger und ganzheitlicher als bei anderen Sportarten, die nur wenige Muskelgruppen ansprechen. Der massierende Kontakt mit dem Tuch aktiviert ganz nebenbei auch die Durchblutung und die Versorgung der Organe mit Nährstoffen.

Nur wer Probleme mit der Wirbelsäule hat oder an zu hohem Blutdruck oder Augeninnendruck leidet, sollte auf aerial yoga verzichten bzw. Asanas vermeiden, die allzu sehr von den normalen Körperlagen abweichen – wie über Kopf hängen.

action oder Stille – das Flying Yoga Tuch kann beides…

Klar kannst Du in dem großen Tuch auch einfach ruhen, wie in einer Hängematte Dich sanft wiegen lassen und entspannen. Weitere gängige Bezeichungen für aerial yoga sind Luft Yoga, Flying Yoga oder Swing Yoga.

Das aerial yoga Tuch* ist 5m lang und 2,80m breit. Es hat ein Eigengewicht von 1,2kg.

Das aerial yoga Tuch aufhängen

Die Aufhängung des aerial yoga Tuchs* erfolgt an einem oder zwei Punkten mit Abstand an der Decke oder im Freien an einem starken Ast, wenn vorhanden auch an passenden sicheren Bauelementen. Wichtig ist eine ausreichende Stabilität.

Mit den Aufhängehaken* kann das Luft yoga Tuch an der Raumdecke fixiert werden – entweder durch Einschrauben in einen Deckenbalken oder mit den Dübeln in einer Beton-Decke. Frag einen kompetenten Handwerker nach den Möglichkeiten zur Befestigung! Zur Höhenanpassung des aerial yoga Tuchs bei größeren Deckenhöhen dient am Besten die Safety Chain*. Im Freien an einem Baum erfolgt die Aufhängung des aerial yoga Tuchs am Besten wieder wie schon bei Hängematten mit Band – Schlingen wie dem Bushman – Hängemattensystem*.

ein aerial yoga Tuch aufhängen
uspcd2

Der Platzbedarf

Ein aerial yoga Tuch kann verschieden aufgehangen werden. Üblich ist die Aufhängung des Luft yoga Tuchs ohne Abstand an einem Haken oder mit Abstand an zwei Punkten. Bei der ersten Variante schmiegt sich das Tuch enger an den Körper, was v.a. Anfängern oft mehr Sicherheit vermittelt. Mit einem Abstand zwischen den Befestigungspunkten läßt das Tuch mehr Bewegungsfreiheit, was aber auch mit weniger bremsender Reibung der Stoffbahnen einhergeht. Dadurch können Bewegungen schneller und weniger kontrolliert ablaufen.

Um das swinging tuch aufzuhängen, sollte der Abstand zwischen den Deckenhaken 40-45 cm betragen. Der Platzbedarf für aerial yoga liegt bei 5-6 Quadratmetern Horizontalraum plus einer Deckenhöhe von mindestens 2,30m. Der Boden des Tuchs, also der untere Bogen des „U“, kann in zwei Höhen hängen. Je nachdem, was Du vor hast. Für ruhige Übungen mit viel Sicherheit am Anfang oder einfach für erholsames Schwingen im Luft-yoga Tuch hängt das U etwa auf Knie- Höhe. Um akrobatische Übungen im „flying yoga“ zu absolvieren, ist mindestens Taillen – Höhe bis Schulter – Höhe für das aerial Tuch angesagt.

Aufhängung mit dem aerial Stahl Gestell

Ist Deine Raumdecke nicht stabil genug oder möchtest Du Deine Luft yoga – Übungen ins Freie verlegen, kannst Du auch ein aerial yoga Gestell verwenden. Mit dem mobilen X-pole A-frame Gestell* bist Du sehr flexibel. Die variable Höhe des aerial yoga Gestells reicht von ca. 2,45m bis 3,45m und ist damit auch für weitere aerial – Sport- und Bewegungsarten wie z.B. Übungen mit dem Vertikaltuch geeignet.

Aerial yoga Bücher

Mittlerweile gibt es zumindest in einigen Großstädten Clubs und Fitneß – Studios, die ihren Kunden aerial yoga – Kurse anbieten und dazu die nötigen Räume und Geräte haben. So u.a. in Köln, Hamburg, München, Wien oder Leipzig. Wer jedoch zu weit weg von diesen Orten wohnt oder sowieso lieber für sich allein lernt, der kann auch auf wenige Bücher zurückgreifen, die den luftigen Sport thematisieren.

In deutscher Sprache wird das Thema unter dem Untertitel „Schwerelos glücklich“* behandelt – das Buch soll vor allem Anfänger beglücken. Die Autoren Wolfgang Mießner und Peter Schlösser führen langsam und gründlich in die luftige Bewegungswelt ein. Ergänzt werden die Übungen mit rund 300 Bildern. Wenn’s komplizierter wird, helfen kurze Anleitungs-Videos, die per QR-Code abrufbar sind.

Wer des englischen ausreichend mächtig ist, kann in aerial yoga* eine Sammlung von Anleitungen in der Sprache der Herkunftsregion finden. Wie beim klassischen Yoga werden Körper und Geist durch die Asanas gestärkt und positive Empfindungen geweckt. Auch dieses Buch ist für Anfänger geeignet.

Gefällt Dir? Sag’s weiter!

Hast Du schon Deine Lieblings-Haltung im swinging Tuch gefunden? Dann wäre es schön, wenn Du nebenbei mal den link zu diesem Beitrag über Deine social media Kontakte weiterreichst – Deine Freunde freuen sich sicher ebenso über ein bewegendes Yoga – Erlebnis. Danke!

* Hinweis auf Werbelinks

Einige links sind mit * gekennzeichnet und verbinden Dich mit Shops oder online-Angeboten. Klickst Du auf so einen link und kaufst in dem Shop etwas, erhalte ich eine kleine Provision zur Finanzierung dieses blogs. Für Dich wird nichts teurer, da die Provision bei der Preisbildung bereits berücksichtigt wurde

Bildquellen: Titel – Photo by Seyi Ariyo on Unsplash, uspcd2 – Photo by Conscious Design on Unsplash, Produktfotos – Hersteller/ Händler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top